Das Buch über Wolfgang Biermann

»Ich habe nie bestrit­ten, daß ich der Beste sein wollte.
Diesen Ehrgeiz habe ich immer gehabt.«

Wolf­gang Bier­mann

Inhalt

Wolf­gang Bier­mann galt als ein­er der bedeu­tend­sten Wirtschafts­führer der DDR. Seit Mitte der fün­fziger Jahre wirk­te der sozial­is­tis­che Man­ag­er in Führungspo­si­tio­nen der DDR-Wirtschaft, zum Beispiel als Haupt­tech­nologe oder Pro­duk­tion­sleit­er. Von 1969 bis 1975 lenk­te er als Gen­eraldirek­tor mit har­ter Hand das Werkzeug­maschi­nenkom­bi­nat »7. Okto­ber« in Berlin. Danach über­nahm er seine wichtig­ste Mis­sion: die Leitung des tra­di­tion­sre­ichen Zeiss-Werkes. Inner­halb weniger Jahre entwick­elte Gen­eraldirek­tor Bier­mann den VEB Carl Zeiss Jena zum Vorzeigekom­bi­nat, das immer mehr Leis­tun­gen für die Volk­swirtschaft der DDR erbrachte. Kon­sumgüter, Wehrtech­nik und Mikroelek­tron­ik ergänzten in sein­er Ära die Erzeug­nisse des wis­senschaftlichen Geräte­baus. Trotz manch­er Erfolge blieb Bier­mann auf­grund seines autoritären Führungsstils stets ein umstrit­ten­er Unternehmensleit­er. Nicht wenige sein­er 63.000 Mitar­beit­er charak­ter­isierten den ehrgeizigen Chef als »Men­schen­schin­der«.

Diet­mar Remy präsen­tiert die erste Biografie eines Leit­ers eines DDR-Kom­bi­­nats.

Verlag

Das Buch erschien beim Wis­senschaftsver­lag Gara­mond in Gera. Der Gara­­mond-Ver­lag gehört zur FORMAT-Verlagsgruppe.Die Pub­lika­tion kann beim Buch­händler, bei Ama­zon oder im Online-Shop des Gara­­mond-Ver­lags bestellt wer­den (extern­er Link).

Das Buch kann auch über die Inter­na­tionale Stan­dard­buch­num­mer 978–3–946964–16–2 bestellt wer­den.
handschriftliche Notiz von Generaldirektor Wolfgang Biermann
Kom­bi­nat­sleit­er Bier­mann ver­sah die schriftlichen Mit­teilun­gen der Zeiss-Führungskräfte an den Zeiss-Gen­eraldirek­tor oft­mals mit Arbeit­san­weisun­gen und anderen Bemerkun­gen — die wie hier nicht immer fre­undlich aus­fie­len. [Bier­mann-Biografie Seite 192, Bildquelle: Zeiss Archiv VA 1590]

Leseproben und weitere Infos

Sie kön­nen das Inhaltsverze­ich­nis Buch­es als PDF-Datei herun­ter­laden (neues Brows­er-Fen­ster).

Sie kön­nen die Ein­leitung des Buch­es als PDF-Datei herun­ter­laden (neues Brows­er-Fen­ster).

Sie kön­nen das Cov­er des Buch­es mit Rück­um­schlag­text als JPG-Datei anse­hen (in ein­er Light­box).